• Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • Herzlich Willkommen bei der AG Begegnung Attendorn

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

2007: Erlebnisbericht der Ferienfreizeit

FreizeitMichael2007 2

Wenn nicht jetzt, wann dann? Die AG Begegnung erinnert sich.

Kreis Olpe

FreizeitMichael2007 3Wie schön, dass die nächste Fete der AG Begegnung Attendorn bald naht. Dann sind die Erlebnisse des diesjährigen Urlaubs garantiert noch mal präsent. 14 wundervolle Ferientage verbrachten über 60 junge und junggebliebene Erwachsene und Jugendliche Menschen mit und ohne Behinderung sehr intensiv miteinander. Der kleine Ort Germershausen am Rande des Harz in der Nähe von Duderstadt und Göttingen war unser Ziel. Die familiäre Atmosphäre und die sehr freundlich zugewandten Mitarbeiter der kath. Bildungsstätte sorgten schnell für ein absolutes Wohlfühlklima. Das Haus mit riesiger Sporthalle und das freizügige Gelände mit Fußball-, Grill- und Spielplatz boten genug Gelegenheiten für kreatives Austoben. Heimweh kam nicht auf, wenn es hieß: aufstellen zum Vogelschießen und mit Pauken und Fahne in Festkleidung im Schützenfestzug marschieren.

Ein Gaudi war das Kräftemessen beim olympischen Tauziehen von Germershausen, welches natürlich mit dem feierlichen Anzünden des Feuers begann. Beim Malen, hämmern, schleifen, kleben entstanden ausgefallene Musikinstrumente, Schatztruhen aus Holz oder Postkarten für zu Haus. Romantisch und stimmungsvoll gings zu, als beim Seenachtsfest am Seeburger See die selbstgebastelten Miniboote zu Wasser gelassen wurden. Radtouren und Spaziergänge in der wenig hügeligen nahen Umgebung waren besonders für die Rollstuhlfahrer sehr geeignet. Tier- und Freizeitpark sowie die Wilhelm Busch Mühle fanden großes Interesse. Das Programm und der Tagesablauf waren vielschichtig und so gestaltet, dass auch die Teilnehmer mit Schwerstmehrfachbehinderungen ihre Bedürfnisse nach Struktur und ruhigen Phasen befriedigen konnten. Zwischen vielen Betreuern und behinderten Teilnehmern entstand während dieser intensiven Zeit des Zusammenlebens über das Kennen lernen hinaus ein Band der Freundschaft.

ausflug germersheim2 kleinNur durch das echte und engagierte Tun der vielen Betreuer ist eine solche außergewöhnliche Freizeit möglich, deren Besonderheit erlebt werden muss. Der Abschlussabend mit einer musikalischen Reise um die Welt an der chinesischen Mauer vorbei bis nach Südspanien zeigte die vielfältigen Freizeittalente in Höchstform. Auftritte wie Modenschau oder Andre Völker als Gewinner von GSDS begeisterten die Zuschauer. Kaum war das bunte Programm beendet, ließ Heiner das Feuerwerk am Nachthimmel und in den beeindruckten Gesichtern erstrahlen.

„Da fällt nicht nur einem „alten Hasen“ vor Rührung ‚ne Träne aus dem Knopfloch“ meint Markus und freut sich auf ein nächstes Mal. Wenn nicht wir, wer sonst …

Weitere Infos über die AG Begegnung Attendorn bei Sabina Seithe unter 0170 3145852.

Über uns

AG Begegnung – für ein starkes soziales Miteinander, ob behindert oder nicht!

Bei uns sind alle Menschen jederzeit herzlich willkommen!

Folge uns auf Facebook facebook btn

Kontakt

AG Begegnung Attendorn

 Sabina Seithe
 0170 3145852

 Heiner Fernholz
02761 53339